Kunterbuntes Osaka - Japans quirlige Food-Metropole

Von Kultur und Geschichte über Restaurants bis hin zu Unterhaltung und Nachtleben: Das abwechslungsreiche Osaka hat viel zu bieten. Insbesondere die bunten Stadtteile Shinsaibashi und Dotonbori sind als Shopping-Hochburgen und für ihre kulinarischen Genüsse weltberühmt und vermitteln einen ganz fantastischen Eindruck Japans.

Neben den besonders beliebten Spezialitäten Sushi und Ramen hat die japanische Küche noch unzählige weitere Köstlichkeiten zu bieten. Bei einem Spaziergang durch die verschiedenen Viertel bekommt man unweigerlich Appetit durch den Geruch von frisch gekochtem Essen, der aus den Restaurants und über die Food-Märkte strömt. Ganz besonders bekannt ist zum Beispiel Osakas Shinsekai-Viertel für die Spezialität Kushikatsu – ein echter Klassiker der Food-Metropole.

Nach all den kulinarischen Köstlichkeiten könnt ihr gesättigt und glücklich in den Nachmittag starten und die Burg Osaka besuchen. Das imposante Gebäude liegt umrahmt von einer grünen Oase mitten in der Stadt und eignet sich hervorragend für einen kleinen Spaziergang zwischen schattenspendenden Kirsch-, Aprikosen- und Pflaumenbäumen.

Wer nicht genug von Osaka bekommen kann, darf sich die großartigen Tagestrips rund um die Stadt nicht entgehen lassen. Im Gebiet der Osaka-Bucht warten wahre Nervenkitzel, echte Haie und atemberaubende Ausblicke auf die Metropole auf euch. Ein Ausflug in die japanischen Universal Studios lässt Besucher in die Welt von Harry Potter oder Jurassic Park eintauchen und die bunte Hello Kitty Fashion Avenue erleben.